Haus unter dem Ebersberg

Es handelt sich um ein altes Haus aus den 70-ern.

Die Bauherrschaft, eine Familie aus 3 Generationen, kam auf uns mit der Aufgabe zu: Umbau zu einem KFW 70 Haus. Das Erdgeschoss für die ältere Generation sollte innen nicht angerührt werden, aber die Fenster erneuert werden (es war während der gesamten Bauzeit bewohnt).

Erstellung einer großzügigen und offenen, nicht zu modernen, neuen Wohnung im Dachgeschoss anstatt der alten engen und dunklen Einliegerwohnung. Das Untergeschoss sollte unberührt bleiben, hier solte die jüngere Familie während der Bauzeit wohnen, die notwendigen KFW Maßnahmen hier werden nach Umzug durch die Eigentümer in Eigenleistung umgesetzt.

Es sollte entspr. eine komplett neue Heizungsanlage und Sanitär- sowie Elektroinstallation erstellt werden. Im Gespräch waren verschiedene Heizungskonzepte - Gas-Solar, Pelletanlage mit und ohne Solar sowie eine Beheizung über eine Luft-Wasserwärmepumpe.

Nach umfangreicher Erörterung der Für- und Wider-Argumente mit Bauherrschaft sowie Bauphysiker und Versorgungsingenieur wurden alle drei Varianten ausgeschrieben und dann nach Kostenübersicht durch die Bauherrschaft entschieden die Variante Luft-Wasserwärmepumpe umzusetzen.

Die Elektroinstallation wurde durch den Bauherren in Eigenleistung umgestezt.

Bei der Innenraumgestaltung wurde von der Bauherrschaft ein warmer toskanischer Stil gewünscht, kombiniert mit moderen Stilelementen der sehr weit geöffneten Fassade und der großzügigen Terrasse zwischen den beiden neuen großen Gauben auf der Südseite mit Blick zum Ebersberg.

Eine große Gaube auf der Nordseite, die durch eine eingeschobene überdachte Loggia vor dem alten erhaltenen Treppenhaus eine Zäsur erhält, ermöglicht eine großzügige Raumstruktur in dieser neuen Etage.

Die runde Aussenform der Dusche im Elternbad mit der typisch toskanischen horizontale Farbstruktur, angestrahlt über radial angeordnete Bodenstrahler, bestimmt neben de imposanten, von einem alten Eichensturz besäumten Kamin und der Terrasse diesen offenen Wohnbereich. Der Blick aus dem Wohnraum öffnet sich weit und großzügig in die anschliessende freie Auenlandschaft.

Der Kinderbereich aus den drei Kinderzimmer sowie dem Kinderbad ist vom Entreé aus links vom Wohnbereich separiert und entsprechend ruhig angeordnet.

Die Küche öffnet sich mit einem großem Zugang und freiem Ausblick zur Dachterrasse und zum Essraum sowie auf den offenen Kamin.

Die gesamte Wohnung strahlt Wärme und Geborgenheit aus und ist ein schönes Beispiel für die Symbiose einer modernen Architektur mit dem Wunsch der Nutzer und Bauherren nach mediterranen Impressionen in Ihrem Umfeld.

Aussen wurden Gaube und die Einschnitte für Loggia und Terrasse zum gestalterischen Thema herausgearbeitet indem hier Weiss und Grau als Farben und eine Rombusschalung aus Douglasienholz entspr. kombiniert wurden um hier ablesbare und logische Strukturen zu erzeugen.

Alt und Neu ist so zu einem harmonischen Ganzen verschmolzen.

Zu den Baukosten kann nur im persönlichen Gespräch Auskunft gegeben werden, da dies hier differenziert dargestellt werden muss wegen des Neubaues Dachgeschoss sowie der sonstiges KFW-Maßnahmen.

Kubatur inkl. EG+UG: 1.732 m³
Wohnfläche inkl. EG+UG: 363 m²

Wohnfläche Dachgeschoss neu: 143,33 m²
Kubatur Dachgeschoss neu: 566 m³